Die ist ein geringes Selbstwertgefühl ein Auslöser. Bestimmte Suchtrituale

Die
Anorexia nervosa, auch Anorexia mentalis oder Magersucht genannt, ist eine
psychisch bedingte Erkrankung, die mit Essensvermeidung und –Verwehrung
einhergeht. Die Betroffenen haben nebst dem Essverhalten häufig eine verzerrte
Wahrnehmung, in welcher man sich proportional anders sieht als seine Mitmenschen.

Die Ursachen der Anorexia nervosa können vielseitig sein. Meist ist ein
geringes Selbstwertgefühl ein Auslöser. Bestimmte Suchtrituale werden von den
Betroffenen entwickelt wie bei anderen Süchten auch. Sie versuchen ihre
Erkrankung so lange wie möglich zu verbergen. Es gibt zwei Arten von Betroffenen
einmal den restriktiven Typus, bei welchem nur die Nahrungszufuhr vermindert
wird und den Puring-Typus, bei welchem durch beispielsweise Erbrechen das
Gewicht zusätzlich abnimmt. Die Anorexia nervosa ist keiner Kultur, keiner
Gesellschaftsschicht und keinem Geschlecht zuzuordnen.

We Will Write a Custom Essay Specifically
For You For Only $13.90/page!


order now